Dukes Boutique Hotel: Eigener Concierge und Benimmregeln für Kinder

cc by wikimedia/ Michael Reeve

cc by wikimedia/ Michael Reeve

London ist bekanntermaßen nicht nur eine hippe Metropole, sondern bewahrt gleichzeitig auch die letzten Reste des englischen Adels und deren Traditionen. Nicht unweit vom Buckingham Palace findet man ein kleines Paradies für die britische Upper Class. Neben Maßanzügen und Zigarren residiert man luxuriös in Häusern wie dem Ritz-Carlton oder noch exklusiver, im Dukes Boutique Hotel.

Letzteres bietet noch bis Mitte Januar ein spezielles Programm für noble Sprösslinge. Während sich die Eltern einen Tag lang erholen können, bekommen die Kinder einen eigenen Concierge zur Seite gestellt, der sie nicht nur standesgemäß unterhält, sondern sie vor allem nebenbei in die Gepflogenheiten der feinen Gesellschaft einführt.

Bereits zum Empfang werden den „Mini Dukes and Duchesses“ feines Gebäck und belgische Trinkschokolade serviert. Danach werden sie in entsprechende Roben oder Uniformen gesteckt und bekommen spielerisch die üblichen Benimmregeln beigebracht. Danach wandelt der Concierge mit den Kleinen durch die Royal Parks und führt sie dabei in die englische Geschichte ein. Am Nachmittag darf natürlich auch die Tea Time samt Sandwiches und Gebäck nicht fehlen.

Hinterlasse einen Kommentar

21