Das Hilton Berlin erhält einen neuen Look

Das Hilton Berlin am Gendarmenmarkt gehört zu den Tophotels der Hauptstadt, nur in letzter Zeit läuft es immer Gefahr, dass andere Hotels ihm den Rang ablaufen. Um dies zu ändern wird das Hilton Berlin momentan einem kompletten Facelift unterzogen, damit es bald im neuen Glanz erstrahlen kann.

Bis Herbst 2010 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Für 20 Millionen Euro wird das Hotel mit 600 Zimmern komplett renoviert. Danach kann man zum Beispiel die neue Lobby bestaunen, die dann im Stil einer Lounge eingerichtet sein wird. Die Farben sollen sich an der Natur orientieren. Braun- und Beigetöne werde daher dominieren. Hier soll man auf angenehme Weise Freizeit und Business miteinander verbinden können, natürlich alles passend zur klassischen Archtitektur des Hauses und der Umgebung. Besondere Lichtinstallationen werden diese Atmosphäre noch unterstreichen.

Beliebt bei den Gästen ist außerdem das Frühstücksrestaurant „Beletage“ nicht zuletzt aufgrund seines fantastischen Ausblicks auf den Gendarmenmarkt. Auch das Restaurant bekommt einen neuen Look. Fitness- und Beautybereich sind übrigens bereits fertig.

Kommentare
4 Antworten zu “Das Hilton Berlin erhält einen neuen Look”
  1. $ sagt:

    Howdy, would you like to upload reviews as well as oneway inbound links in order to countless info web-sites absolutely? Web site Opinion Poster do the idea for yourself. Website Remark Poster will certainly raise your site visitors, quality one way links and revenue considerably! Sounds neat? Of course, it truly is trendy! Makes sure that it must be the ideal robotic comments writing software upon the net with many different top-quality characteristics. Take a look!

Trackbacks
Was andere sagen:
  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Luxushotel Tester erwähnt. Luxushotel Tester sagte: Das Hilton Berlin erhält einen neuen Look — http://bit.ly/de9dMp […]

  2. […] automobilen Klassikern widmen, die ebenso wie klassische Flugzeuge, die Eleganz und Faszination des Reisens mitbegründet […]



Hinterlasse einen Kommentar

21