Waldorf Astoria Berlin: Details zur Präsidentensuite

cc by wikimedia/ Thomas Wolf

cc by wikimedia/ Thomas Wolf

Mit gut einem Jahr Verspätung rückt die Eröffnung des neuen Luxushotels Waldorf Astoria Berlin im Zoofenster am Breitscheidplatz nun endlich in greifbare Nähe. Im kommenden Monat soll es soweit sein, dann soll der Betrieb nach und nach anlaufen. Das Hotel hat nun die ersten offiziellen Details zur luxuriösen Präsidentensuite samt eines entsprechenden Angebots offiziell präsentiert.

Diese findet sich im 31. Stock des Hauses und bietet daher hinter großen gepanzerten Fensterfronten einen gigantischen Blick über die Hauptstadt. Vom Potsdamer Platz bis hin zum Alexanderplatz kann man direkt auf etliche Wahrzeichen Berlins blicken. In die Suite gelangt man mit einem eigenen Aufzug.

Auf 280 Quadratmetern Fläche finden betuchte Gäste alle entsprechenden Annehmlichkeiten. Zwei Schlafzimmer mit eigenen Wellness-Luxus-Bädern gehören ebenfalls zum Standard wie eine eigene Küche, ein Kamin und ein Konzertflügel. Die Preise für die Suite werden je nach Auslastung zwischen 5.000 und 11.000 Euro liegen, was durchaus im Rahmen liegt, wenn man zum Beispiel weiß, dass Gäste im Adlon für die Präsidentensuite zwischen 12.000 und 15.000 Euro zahlen und diese ist „nur“ 240 Quadratmeter groß…

Der Anfangspreis für eine Übernachtung in dieser Suite im neuen Waldorf Astoria liegt bei 7.750 Euro. Wer jedoch als Frühbucher online reserviert und gleich bezahlt, zahlt für eine Nacht nur 6.587 Euro. Na dann… Hier gibt es übrigens jede Menge schöne Einblicke in das neue Haus.

Hinterlasse einen Kommentar

21