Das Hotel richtig ausstatten

Der Kauf des Hotels oder der Pension ist abgeschlossen. Nun soll es an die Produktauswahl gehen. Handelt es sich um ein reines Hotel ohne Verpflegung hat man sicher den geringsten Aufwand. Kommt dann noch Frühstück oder gar ein Restaurant mit dazu, sollte man einen guten Plan bereit haben. Bei der Angebotsbreite an Gastronomiebedarf im Internet ist vor allem eine gut durchdachte Bedarfsliste gefragt, um nicht dann vor Kostenfallen oder unnötigen Versandkosten erschlagen zu werden.

Die Bedarfsliste

Die Bedarfsliste sollte den Produktnamen oder eine Produktbeschreibung beinhalten, zum Beispiel Serviettenhalter für den Frühstückstisch. Dann legt man den Maximalpreis, der dafür ausgegeben werden soll, fest. Auf die Mehrwertsteuer sollte hier nicht vergessen werden. Weiteres sollten Gedanken darüber gemacht werden, ob dieser Artikel öfters gekauft werden muss, so wie Briefpapier oder Servietten, oder ob es sich dabei eher um einen Einzelkauf, wie zum Beispiel Haarföns, handelt. Ist der richtige Gastronomiebedarfsladen gefunden, geht es ans Bestellen. Bei größeren Abnahmemengen gibt es oftmals Rabatte. Keinen Schaden nimmt das Hotel, wenn man die Versandkosten gegenüberstellt. Da kann einiges gespart werden. Manchmal ist es sogar geschickter, die Ware selbst abzuholen. Ein Vergleich über den Gastronomiebedarf im Internet lohnt sich immer! Ein Punkt, der gelegentlich vergessen wird, sind die Liefertage. Ein Hotel schließt bekanntlich seine Pforten nicht am Wochenende und braucht deshalb auch am Sonntag frisches Gebäck oder Wurstwaren. Ein Lieferant der von Montag bis Freitag liefert, ist hier eher fehl am Platz. Bei anderen Firmen am Wochenende dazuzubestellen, wird in der Regel teuer ausfallen.

Hotelwäsche von Lusini

Selbst wenn das Hotel mit eigenen Waschmaschinen, Trocknern und einer Bügelmaschine ausgestattet ist, wird häufig eine Wäschereinigung beauftragt, um die Hotelwäsche termingerecht fertig zu bekommen. Sehr geschickt ist es daher, die Hotelwäsche bei einer Reinigung zu beziehen, die dann auch gleich die hoteleigene Wäsche mit säubert. Bei der Hotelwäsche muss, wie beim Gastronomiebedarf allgemein auch darauf geachtet werden, zu welchen Konditionen gekauft wird und ob eine Nachlieferung überhaupt möglich ist. Gut etablierte Firmen sind zwar oft eine Spur teurer, dafür bekommt man ohne Probleme eine Aufstockung der Hotelwäsche von Lusini zu denselben Konditionen mit demselben Logo. Eine Excel-Tabelle für den Schwund ist hier sinnvoll.

Hinterlasse einen Kommentar

21