San Domenico Palace: Luxushotel in historischem Gemäuer

Foto: san-domenico-palace.com

Foto: san-domenico-palace.com

Das Luxushotel San Domenico Palace an der nordöstlichen Küste Siziliens lockt seit über 100 Jahren illustre Gäste und zählt noch heute zu den „Leading Hotels of the World“. Hier genossen bereits Künstler wie Truman Capote, Salvador Dalí oder Richard Burton und Liz Taylor die Ruhe und die besondere Atmosphäre des 5-Sterne-Hotels.

Das Hotel entstand im Jahr 1896. Dafür wurde das ehemalige Dominikanerkloster aus dem 15. Jahrhundert entsprechend umgebaut. Der alte Charme und die historischen Merkmale blieben jedoch erhalten und so kann man heute noch hier und da heilige Nonnenfiguren über den Türen erkennen und durch den Gewölbegang des Klosters schreiten.

Übernachten kann man in diesem alten Teil des Gebäudes, mit kleineren Zimmern, dafür aber eben mit historischem Flair, oder im „neuen“ Teil aus dem 19. Jahrhundert mit größeren Zimmern und antiken Möbeln. Einen großen Wellnessbereich gibt es nicht, aber natürlich die Möglichkeit zu entsprechenden Beauty-Behandlungen sowie einen großen Pool. Dafür genießt man den üppigen Garten, den Blick auf den Vulkan Ätna und natürlich die herausragende Küche im Restaurant Bougainvillees sowie im Restaurant Principe Cerami, für das Massimo Mantarros zwei Michelin-Sterne erkochte. Maximal 20 Leute speisen dort gleichzeitig.

Hinterlasse einen Kommentar

21