One57 cc by wikimedia, Godsfriendchuck

Park Hyatt New York: Neues 5-Sterne-Hotel im Big Apple

In New York gibt es ohne Frage einige vornehme Adressen. Doch in den letzten Jahren tat sich wenig Neues im Bereich der Luxus-Hotellerie. Das letzte neue 5-Sterne-Hotel war das Mandarin Oriental, das 2003 seine Pforten öffnete. Mit der Eröffnung des Park Hyatt New York im kommenden Monat wird sich nun wieder etwas tun.

Die Gruppe Hyatt Hotels hat mit dem neuen Haus viel vor: Innerhalb von nur zehn Jahren möchte man es nach eigenen Angaben zum führenden 5-Sterne-Hotel der Stadt machen. Die Lage ist dabei bereits vielversprechend, denn das Hotel befindet sich im Super-Luxusturm „One57“ in einer Gegend, die aufgrund ihrer exklusiven Wolkenkratzer als „Billionaires Row“ bezeichnet wird.

Das neue Park Hyatt New York erstreckt sich über 25 Stockwerke und umfasst 210 Zimmer und Suiten. Die kleinsten Zimmer sind 44 Quadratmeter groß, das größte 208 Quadratmeter. Preislich zahlt man für eine Nacht mindestens 795 Dollar (rund 580 Euro). Zu den Highlights soll unter anderem ein großzügiger Pool im Spa-Bereich sein, in dem man unter Wasser dank speziellen Lautsprechern die Musik aus der nahegelegenen Carnegie Hall hören kann.

Hinterlasse einen Kommentar

21