Hochzeit von William und Kate lässt in London die Hotelpreise gewaltig steigen

cc by wikimedia/ Nick Warner

cc by wikimedia/ Nick Warner

In gut einer Woche ist es soweit und die royale Hochzeit des Jahres steht bevor: William und Kate werden sich endlich das Ja-Wort geben und die halbe Welt möchte dabei sein. Wer die Hochzeit nicht am Fernseher verfolgen möchte, lässt es sich nicht nehmen direkt nach London zu fahren. So rechnet man damit, dass in der nächsten Woche und natürlich vor allem am 29. April die englische Hauptstadt zum Bersten voll sein wird.

Sicherheitskräfte, die Gastronomie und auch die Hotels rüsten sich für den Ansturm. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. London ist im Allgemeinen eh schon eine teure Stadt, doch in diesem Tagen steigen die Preise auf Rekordwerte an. „Kate Rate“ nennen die Briten dieses Phänomen.

Die Luxushotels haben ihre Preise verdoppelt und teilweise sogar verdreifacht. Zahlt man beispielsweise im noblen „Roxal Horse Guars Hotel“, in direkter Nähe zur Westminster Abbey, zu dieser Jahreszeit für ein Doppelzimmer umgerechnet rund 260 Euro, ist man rund um die Hochzeit 740 Euro für eine Nacht los.

Ähnlich sieht dies in fast allen 5-Sterne-Hotels aus. Die Luxus-Suiten sind ebenfalls noch teurer als sonst. Die legendäre Royal Suite im Savoy muss man zum Beispiel mindestens fünf Tage beziehen und zahlt dafür insgesamt um die 48.000 Euro. Trotz allem werden die Hotels wohl bis aufs letzte Bett ausgebucht sein, denn kaum einer will sich die Hochzeit entgehen lassen.

Hinterlasse einen Kommentar

21