Große Eröffnung des Mandarin Oriental in Shanghai

cc by wikimedia/ J. Patrick Fischer

cc by wikimedia/ J. Patrick Fischer

Shanghai kann sich seit kurzem über ein weiteres Luxushotel der Extraklasse freuen. Das Mandarin Oriental Pudong überzeugt durch eine wunderbare Lage, höchste Vollendung und das zeitgenössische Design.

Zu finden ist es direkt am östlichen Ufer des Huangpu Flusses in Harbour City im Finanzbezirk. Der Shanghai Metropolitan Marine Yachtclub ist ebenfalls nicht weit. Es versteht sich also von selbst, dass man von den Zimmern aus einen spektakulären Blick über den Fluss und die Stadt selbst hat. So verfügen alle der 318 Zimmer und 44 Suiten über raumhohe Fenster. Diese sind in gedeckten Farben und modern eingerichtet. Hier und da wird dies durch traditionelle asiatische Motive ergänzt.

Besonders ist die Kunstsammlung des Mandarin Oriental: Mit 4.000 Kunstwerken handelt es sich um die größte Sammlung zeitgenössischer Kunst in Shanghai. 50 Künstler stellen ihre Werke in den Zimmern und öffentlichen Bereichen des Hauses aus. Über 3.500 Werke wurden speziell für das Luxushotel angefertigt. Ein absolutes Highlight ist natürlich die 788 Quadratmeter große Präsidentensuite, die größte und teuerste in Shanghai. Zwei Gartenterrassen und ein 50 Quadratmeter großes Bad als private Wellnessoase sind nur ein paar der Annehmlichkeiten.

Entspannen kann man im fast 2.500 Quadratmeter großen Spabereich, wo neben Produkten von Herstellern wie Clarins auch Behandlungen nach chinesischen Ritualen mit Naturprodukten aus der Region angeboten werden. Unter den verschiedenen Bars und Restaurants findet sich mit dem Fifty 8° Grill auch ein Gourmettempel, für den 2-Sternekoch Richard Ekkebus verantwortlich ist.

Hinterlasse einen Kommentar

21