Courtyard-Marriott in Köln: Neuer Standard für Geschäftsreisende

cc by wikimedia/ Hps-poll

cc by wikimedia/ Hps-poll

Eigentlich sollte das neue Luxushotel Courtyard-Marriott bereits im Jahr 2010 in Köln eröffnen, doch wie immer bei solchen Plänen hat sich der Termin deutlich verzögert. Nun soll das Konzept jedoch endlich auf dem ehemaligen Afri-Cola-Gelände umgesetzt werden. An sich ja noch nichts Besonderes, wenn man nicht wüsste, dass hier ein ganz neuer Standard für Geschäftsreisende ausprobiert werden soll.

Das Hotel ist von vorne bis hinten auf die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden ausgelegt. So laden die insgesamt 230 Zimmer nicht alleine zum Entspannen ein, sondern sind vor allem mit funktionalen und hochmodernen Büromöbeln ausgestattet. Extras wie WLAN und Co. verstehen sich dabei von selbst.

Das Fitness-Center und auch das Restaurant sollen zudem 24 Stunden am Tag geöffnet sein, so dass man sich auch hier an die unterschiedlichen Tagesabläufe der Business-orientierten Kunden anpasst. In einem zusätzlichen „Market“ soll man zudem rund um die Uhr Snacks wie Salate und Getränke bekommen.

Hinterlasse einen Kommentar

21