Hotel Ritz in Paris: Über zwei Jahre geschlossen wegen Renovierung

cc by wikimedia/ Vlastula

cc by wikimedia/ Vlastula

Das Hotel Ritz in Paris ist ohne Frage eine Legende. Kaum ein Promi, der hier nicht schon einmal logierte. Lady Diana verbrachte hier bekanntermaßen die letzten Stunden ihres Lebens und Modelegende Coco Chanel bezeichnete das Ritz gut 40 Jahre lang als ihr Zuhause. Leider hat das Hotel in den letzten Jahren ein wenig an Glanz verloren. Nicht zuletzt sorgte es für Schlagzeilen, da ihm der Titel „Palasthotel“ verweigert wurde.

Daraus hat man nun offenbar die Konsequenzen gezogen und sich Medienberichten zufolge für umfassende Renovierungsarbeiten entschieden. Diese sollen ganze 27 Monate dauern und im Sommer 2012 beginnen. Die letzte Renovierung liegt übrigens bereits schon eine Weile zurück. Sie fand 1979 statt, so dass viele treue Gäste es wohl einsehen werden, dass es höchste Zeit für die Arbeiten ist.

Für diese Zeit hält das Hotel von den aktuell 450 Angestellten jedoch lediglich 30. Geschlossen werden so lange auch der Gourmet-Tempel „L’Espadon“ und die weltberühmte Kochschule. Man kann also gespannt sein, mit welchen Neuerungen das Ritz in Paris 2014 seine Pforten wieder öffnen wird!

Hinterlasse einen Kommentar

21