Doch wieder ein Luxushotel in Bad Kissingen?

cc by wikimedia/ Sigismud von Dobschütz

cc by wikimedia/ Sigismud von Dobschütz

Heute noch ist der Ort Bad Kissingen im bayerischen Unterfranken „der bekannteste Kurort Deutschlands“. Auch wenn Wellness dort immer noch groß geschrieben wird, sind die wahren Glanzzeiten längst vorbei. 2010 musste das Steigenberger Hotel im Ort schließen und auch das benachbarte Kurbad ist sanierungsbedürftig. Dies soll sich jedoch schon bald ändern.

Zumindest wenn es nach dem Willen des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer geht. Um das Luxushotel ist nun sogar Streit in der Regierung ausgebrochen, da Finanzstaatssekretär Franz Pschierer die Verhandlungen für gescheitert erklärt hat. Davon will Seehofer jedoch nichts wissen und hat in diesen Tagen selbst mit den örtlichen Verantwortlichen eine Lösung besprochen. Diese wird für den bayerischen Staat jedoch um einige Millionen teurer als bisher geplant.

Der Freistaat soll demnach die Kosten für die Sanierung des Kurbads übernehmen und zusätzlich den Hotelinvestor finanziell unterstützen. Medienberichten zufolge werden die Gesamtkosten des Projekts auf 60 Millionen Euro geschätzt. Es könnte also doch bald wieder ein 5-Sterne-Hotel in Bad Kissingen geben…

Hinterlasse einen Kommentar

21