Armani-Hotel in Mailand: Positiver Start

cc by wikimedia/ chris

cc by wikimedia/ chris

Dass sich ein Fashion-Hotel in der Modemetropole Mailand sehr gut machen wird, das war eigentlich zu erwarten, erst recht, wenn dahinter Modeschöpfer Giorgio Armani steht. Seit vergangenem November findet man direkt gegenüber des Mailänder Doms das neue Armani-Hotel, das nun zur Mailänder Fashion Week vermeldete, zum ersten Mal ausgebucht zu sein.

Innerhalb von nur wenigen Wochen hat es das Haus insgesamt an die Spitze der italienischen Spitzenhotellerie gebracht. Diese Tendenz ist für die meisten jedoch keine große Überraschung, denn schließlich erfreut sich das Armani Hotel in Dubai bereits seit einiger Zeit großer Beliebtheit.

In Mailand stehen den Gästen 95 Zimmer und Suiten zur Verfügung, wobei das günstigste Zimmer bei rund 1.100 Euro pro Person und Nacht anfängt und das teuerste, die 200 Quadratmeter große und über zwei Stockwerke gehende Suite, rund 11.000 Euro pro Nacht und Person kostet. Dafür genießt man dann unter anderem wunderbar gestaltete Räume, für deren Design Giorgio Armani persönlich verantwortlich war, und natürlich die begehrte Lage am Dom.

Gäste und auch die Öffentlichkeit kann im hauseigenen Café und Restaurant einkehren. Beim Restaurant hat man zudem die Möglichkeit exklusiv in der Küche zu speisen und sich direkt von den Köchen bedienen zu lassen. Desweiteren steht das 1.000 Quadratmeter große Spa für zahlungskräftige Kundschaft und die Hotelgäste offen.

Hinterlasse einen Kommentar

21