Flugreisen

Chinesischer Billigflieger plant Stehplätze im Flugzeug

Bisher traute man Sparpläne dieser Art ja nur dem Chef von Ryanair zu. Obwohl auch Airbus 2006 ernsthaft über solche Pläne nachdachte. Eine chinesische Airline will es jetzt wahr machen: Stehplätze im Flugzeug!

Die seit fünf Jahren bestehende Fluggesellschaft Spring Airlines, Chinas Billigflieger Nummer eins, möchte bereits Ende des Jahres konkrete Pläne für Stehplätze in ihren Flugzeugen der entsprechenden Behörde vorlegen. Dadurch könne man an Bord Platz sparen und so mehr Tickets verkaufen. Um ganze 40% soll so der Umsatz erhöht werden können.

Menschen solle es möglich gemacht werden das Flugzeug ähnlich wie einen Bus oder einen Zug zu nutzen. Und das hieße auch die Möglichkeit anzubieten ohne jeglichen Komfort zu reisen…

Die Plätze sollen ungefähr wie Barhocker mit Rückenlehne und natürlich Sicherheitsgurt aussehen, so dass man immerhin nicht ganz frei stehen muss…

Ob sich das auch hier durchsetzen könnte?

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.