Hotels International

Österreich-Urlaube – sowohl für Sportler als auch für Kinder ideal geeignet

Das Tourismusland Österreich ist nicht ohne Grund eines der beliebtesten in ganz Europa. Jahr für Jahr machen sowohl die Österreicher selbst, als auch Gäste aus dem Ausland in der Alpenrepublik Urlaub. Verantwortlich für die Bekanntheit und nicht zuletzt auch Beliebtheit vieler österreichischer Urlaubsorte ist der Wintertourismus. Aus fremdenverkehrstechnischer Sicht ist das Land vor allem aufgrund seiner unzähligen hervorragenden Möglichkeiten zum winterlichen Schilauf zu dem geworden, was es heute ist. In dieser Hinsicht sind es vor allem die Bundesländer Salzburg, Tirol und Vorarlberg, die den Gästen das bieten, weswegen sie einen Österreichurlaub planen. Neben dem Schilauf sind es im Winter aber auch noch andere Sportarten, die von Touristen gerne und oft ausgeübt werden. Beispiele hierfür sind etwa das Langlaufen, das Rodeln oder das Schneeschuhwandern. Viele österreichische Hotelbetriebe bieten ihren Gästen aus diesem Grund vielseitige und umfangreiche Programme mit unterschiedlichen Aktivitäten an, die gerne in Anspruch genommen werden.

Neben dem Schilauf und dem Wintertourismus ist Österreich international aber auch für die sehr guten heimischen Hotels und Unterkünfte bekannt. Kaum wo anders bietet sich einem als Urlauber eine so große Dichte an Hotelbetrieben der gehobenen Klasse. In Österreich findet man heutzutage in jedem bedeutenden Urlaubsort zumindest ein Viersternhotel, das dem internationalen Standard entspricht.

Spielzimmer Familienhotel

In einer gewissen Weise sind die österreichischen Hoteliers beim Entwickeln ihrer Geschäftsmodelle auch kreativ und vorausschauend. So existiert in Österreich beispielsweise schon seit mehr als 10 Jahren vielerorts ein Kinderhotel. Bei einem Kinderhotel handelt es sich um ein spezielles Familienhotel, das vor allem für Kinder ein umfangreiches Leistungsangebot bereitstellt. Zu den speziellen Services eines Kinderhotels zählen beispielsweise eine ganztägige Kinderbetreuung, ein Animationsprogramm für die Kleinen oder auch andere Aktivitäten für die Kinder, wie beispielsweise Fackelwanderungen oder Ausflüge in einen Klettergarten. Mit dem Angebot eines Kinderhotels konnte das Konzept des Familienhotels noch deutlich verbessert werden. Dies zeigt sich heute vor allem am wirtschaftlichen Erfolg der Hotelbetriebe.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.