Wahsington D.C.: Old Post Office wird zum Trump International Hotel

cc by wikimedia/ AgnosticPreachersKid

cc by wikimedia/ AgnosticPreachersKid

Nach Hotelmarken wie Ritz-Carlton oder Mandarin Oriental will sich nun auch der Unternehmer Donald J. Trump in der US-Hauptstadt Washington D.C. einen Namen im Bereich der Luxushotellerie machen. Dabei sicherte er sich mit dem Old Post Office einen der begehrtesten Hotel-Standorte in den USA!

Seit 114 Jahren ist das Old Post Office Building in der Pennsylvania Avenue eine echte Institution in Wahsington D.C.. Erbaut im Jahr 1899 im Stil des europäischen Mittelalters galt es lange als größtes Regierungsgebäude der USA. Nach dem Auszug des Postministeriums in den 1930er Jahren waren hier unterschiedliche Ministerien ansässig. Anfang der 70er Jahre sollte es schließlich abgerissen werden, was gerade noch verhindert wurde. War das Old Post Office mit seinem historischen Uhrenturm immer eine beliebte Touristenattraktion, so konnte sich der Versuch, dort ein Shopping-Center zu etablieren, nicht durchsetzen. Nun wird es also zu einer der nobelsten Adressen der Stadt.

Das Trump International Hotel soll aller Voraussicht nach Ende 2015 seine Pforten öffnen. Die Bauarbeiten sollen bereits in diesem Monat beginnen. Im Innern werden 270 Zimmer und Suiten entstehen sowie gleich vier Sterne-Restaurants und verschiedene Services aus dem Gourmet-Bereich. Konferenzräume sind ebenso in Planung wie ein prächtiger Ballsaal. In Sachen Kultur will man die historische Bedeutung des Gebäudes bewahren: Neben einer Bibliothek und einer Galerie, wird auch ein Museum entstehen. Der Uhrenturm soll regulär für Besucher geöffnet bleiben. Für die Gestaltung der einzigartigen Indoor-Gartenanlage und des Spas wird Trumps Ex-Frau Ivana verantwortlich sein.

Hinterlasse einen Kommentar

21