Virgin Hotels kommen erst in zwei Jahren

cc by wikimedia/ NASA

cc by wikimedia/ NASA

Momentan macht Milliardär Sir Richard Branson ja vor allem mit seinem ehrgeizigen Projekt die erste kommerzielle Raumfahrt-Linie der Welt zu betreiben Schlagzeilen. Bereits im nächsten Jahr soll der Betrieb vom neuen Weltraumflughafen von Virgin Galactic in New Mexico losgehen. Für rund 200.000 Dollar erleben die ersten Touristen dann das Gefühl von Schwerelosigkeit und einen atemberaubenden Blick auf die Erde.

Im letzten Jahr kündigte Branson zudem an, dass die Virgin Group auch eine eigene Luxus-Hotelkette starten wolle. Nun wurde verkündet, dass die ersten Hotels in frühestens zwei Jahren das Licht der Welt erblicken werden.

Sie sollen laut Branson nicht nur „luxuriös“ und „anders“ sein, sondern auch „lustige“ Hotels werden. Nun gut, weitere Details gibt es noch nicht, nur dass die Hotels vor allem in Nord-Amerika zu finden sein werden. Ganz sicher wird es auch eines in New Mexico, direkt am Weltraumflughafen, geben, von wo aus die Gäste den Weltraumtouristen bei ihren Starts und Landungen zusehen können. Na, lassen wir uns überraschen…

Hinterlasse einen Kommentar

21