Strand Malediven cc by wikimedia/ KingKurt22

The Rania Experience: Urlaub auf der „eigenen Insel“

So manch einer hat schon einmal geträumt ganz alleine bzw. mit seinen Liebsten auf einer einsamen Insel Zeit zu verbringen. Wer über genügend Kleingeld verfügt und bei solch einer Erfahrung auf Luxus nicht verzichten möchte, der könnte sich für The Rania Experience auf einer kleinen Malediven-Insel interessieren.

Die Insel Maafushi gehört zum Faafu-Atoll, das aus 23 Inseln besteht und im westlichen teil der Malediven liegt. Hier kann man sich für einen gewissen Zeitraum als „Herr der eigenen Insel“ fühlen. Bis zu elf Personen können mit einem diese Erfahrung teilen. Im Zentrum der paradiesischen Insel steht die Rania-Suite mit drei Schlafzimmern, die modern und luxuriös eingerichtet ist. Hinzu kommen drei weitere Gästehäuser. Acht Minuten dauert es bis man das Eiland zu Fuß umrundet hat. Dabei ist man alleine mit sich und dem Meer: Keine anderen Hotelgäste, keine tobenden Kinder, keine Verkäufer, einfach nur Ruhe.

Sollte einem die Ruhe dann doch mal zu viel werden, können Dinge wie eine Karaoke-Anlage, das Heimkino, die Bücher- und Brettspiel-Auswahl, Kanus, Boogie-Boards und Co. genutzt werden. Auch ein Ausflug mit der 26 Meter langen Rania Yacht ist möglich. Ganz alleine gelassen wird man auf der Insel selbstverständlich nicht. Mit dabei sind ein Koch, ein Butler, ein Tauchlehrer und ein Spa-Therapeut, die sich dezent im Hintergrund halten, einem jedoch jederzeit zur Verfügung stehen.Für zwei Personen zahlt man für The Rania Experience 13.000 Euro pro Nacht, jede weitere Person kostet rund 750 Euro. Mindestens drei Nächte „muss“ man dort bleiben und natürlich sind alle genannten Leistungen und der Transfer von Male aus im Preis inbegriffen.

Hinterlasse einen Kommentar

21