The Oitavos – Luxushotel unweit von Portugals Hauptstadt

Portugal ist bald um ein exklusive Fünf-Sterne-Hotel reicher, denn am 1. September öffnet das „The Oitavos“ seine Pforten. Und allein schon die Lage wird viele überzeugen: Direkt an der Atlantikküste an einem wunderschönen Strand, nicht weit weg von Portugals Hauptstadt Lissabon und dann auch noch inmitten eines Nationalparks. Was will man mehr?

Das „The Oitavos“ befindet sich auf dem Familienanwesen Quinta da Marinha Original und bietet 142 Zimmer und 14 Suiten. Neben Spa und Fitnessclub findet man hier natürlich auch eine Tennis- und eine wunderschöne Golfanlage.

Aber am meisten wird wohl die Architektur begeistern. Diese ist sehr modern gehalten und mit viel Glas und Blautönen versehen, so dass der Eindruck entstehen soll, das sich das Meer fortsetzt. Und immer wieder gibt es etwas zu sehen, da auf dem Gelände zahlreiche Skulpturen und Gemälde portugiesischer Künstler verteilt sind.

Auch Freunde der Kochkunst werden auf ihre Kosten kommen, denn neben einer Sushi-bar und einer Tee-Lounge gibt es noch das hauseigene Restaurant, für das die Inhaber niemand geringeren als Spitzenkoch Aimée Barroyer gewinnen konnten. Dieser gilt als der beste Koch Portugals und wird die Gäste mit regionalen Genüssen verwöhnen.

Hinterlasse einen Kommentar

21