Schmuckdiebstähle in Nizza: Geht die Raubserie an der Côte d’Azur weiter?

cc by wikimedia/ Wahrig2003

cc by wikimedia/ Wahrig2003

Seit einigen Wochen hält eine Serie von Diebstählen die französische Côte d’Azur in Atem. Die Täter haben es vor allem auf Luxushotels und Juweliere abgesehen. Nun gab es einen weiteren Diebstahl aus einem Luxushotel in Nizza.

Bereits während der Filmfestspiele in Cannes wurde Schmuck gestohlen. In der vergangenen Woche schlugen die Täter dann im Luxushotel Carlton in Cannes sowie in einer Boutique für Luxusuhren zu und erbeuteten Schmuck und Uhren im Wert von über 100 Millionen Euro. Die Polizei sucht fieberhaft nach den bewaffneten Tätern und so wurden natürlich alle aufmerksam, als am Samstag ein weiterer Einbruch in ein Luxushotel in Nizza gemeldet wurde.

Täter waren am Freitag offenbar in drei Zimmer des Grand Hôtel de Saint-Jean-Cap-Ferrat eingedrungen, hatten die Safes geknackt und Schmuck und Wertgegenstände im Wert von rund 40.000 Euro gestohlen. Die Polizei hatte sofort alle Straßen zwischen Nizza und Monaco gesperrt, jedoch ohne Erfolg. Man ist sich zudem nicht sicher, ob diese Diebstähle mit den spektakulären Diebstählen in Cannes zusammenhängen, denn Einbrüche wie in Nizza seien dort zu dieser Jahreszeit keine Seltenheit.

Hinterlasse einen Kommentar

21