Schlosshotel Bühlerhöhe muss schließen!

Es ist eines der bekanntesten Luxushotels weltweit und gehört zu den „Leading Hotels of the World“. Promis gehen im Schlosshotel Bühlerhöhe ein und aus und so haben von Nelson Mandela bis hin zu Bill Clinton viele hier schon einmal eine Nacht verbracht. Boris Becker feierte hier seine Hochzeit. Bei so viel Rummel könnte man doch meinen, dass es sich um ein florierendes Geschäft handelt.

Doch wie es aussieht ist dem nicht so. Laut Medienberichten habe das Hotel nur selten wirklich Gewinn eingebracht, weshalb sich die Hotelgruppe NH Hotels nun von dem schönen Stück trennt. Der Pachtvertrag wurde nicht verlängert. Zum Ende des Jahres wird die Bühlerhöhe nun also ihre Pforten schließen.

Der SAP-Gründer und Milliardär Dietmar Hopp, dem das Fünf-Sterne-Hotel gehört, sucht nun händeringend nach neuen Verwendungsmöglichkeiten. So könnte er sich zum Beispiel einen Alterssitz für betuchte Rentner vorstellen, die auf der Bühlerhöhe eine Eigentumswohnung kaufen könnten. Und mit Hilfe von einer Baufinanzierung sollte dies dann auch kein Problem sein.

Dass ein neues Luxushotel hier einkehrt ist eher unwahrscheinlich, denn dafür müssten für das 1912 erbaute Haus horrende Investitionen getätigt werden. Hiermit geht eine kleine Hotel-Ära zu Ende!

Kommentare
Eine Antwort zu “Schlosshotel Bühlerhöhe muss schließen!”
Trackbacks
Was andere sagen:
  1. […] der Regel ist es nämlich so, dass man sich in ein schönes Hotel einmietet, dann zu dem Schönheitschirurgen geht, sich operieren lässt und dann wieder ins […]



Hinterlasse einen Kommentar

21