Schloss Elmau Quelle Wikimedia

Schloss Elmau: Luxushotel am Fuße der Alpen

1914 ließ Johannes Müller, seines Zeichens Philosoph, Theologe und Schriftsteller, am Fuße der Alpen das Schloss Elmau erbauen, das sich schnell zu einem beliebten Rückzugsort von Intellektuellen entwickelte. Seit den 1950er Jahren ist es ein Hotel, wobei man vor wenigen Jahren ganz von vorne anfangen musste…

2005 zerstörte ein Feuer Teile des historischen Gebäudes. Danach entschloss man sich zu einer Art Neuanfang und Schloss Elmau entwickelte sich zu einem der feinsten Luxushotels Deutschlands. Das Fünf-Sterne-Haus ist unter anderem bekannt für seine großzügigen Zimmer und Suiten, die alle geschmackvoll und vor allem mit edelsten Materialien wie handgewebter Seide eingerichtet sind.

Alleine schon das Alpen-Panorama ist natürlich eine Reise wert. Auf Schloss Elmau kann man dieses zum Beispiel bei feinen Speisen genießen, die im hauseigenen Restaurant von Küchenchef Mario Paecke zubereitet werden. Der Gault Millau bedachte dieses mit 14 Punkten. Mehr als großzügig ist auch der Wellness- und Fitnessbereich, der keine Wünsche offen lässt. Nach wie vor spielt die Kultur auf Schloss Elmau eine große Rolle und so finden hier regelmäßig Konzerte, Lesungen und Ähnliches statt. Im Jahr 2015 wird dies übrigens der Ort für den G8-Gipfel sein!

Hinterlasse einen Kommentar

21