Rosewood London: Neues Luxushotel mit einem Höchstmaß an Exklusivität

Quelle: wikimedia

Quelle: wikimedia

Am heutigen Tag öffnet in der britischen Hauptstadt das neue Luxushotel Rosewood London seine Pforten. Das Haus hat sich kein geringeres Ziel gesetzt, als eine der exklusivsten Adressen der Stadt zu werden. Dafür spricht alleine schon das liebevoll restaurierte Gebäude und die zentrale Lage im Stadtteil Holborn, zwischen West End und Stadtzentrum.

Das Belle-Epoque-Gebäude aus dem Jahr 1914 wurde von erfahrenen Handwerkern in sorgsamer Arbeit restauriert. Dabei blieben die denkmalgeschützte Gebäude-Front, das Gewölbe sowie die elegante Marmor-Treppe, die unterhalb einer beeindruckenden Kuppel bis in den siebten Stock führt, erhalten. Der Einrichtungsstil bildet dazu einen gelungenen Kontrast und fällt sehr stylish aus. Eine Vielzahl von Kunstwerken unterstreicht diese Atmosphäre.

Das Luxushotel, das aus mehreren historischen Gebäuden besteht, bietet 262 Zimmer und 44 Suiten. Das absolute Highlight ist dabei sicherlich die Suite „Grand Manor House Wing“. Diese verfügt über einen eigenen Eingang sowie einen eigenen Aufzug. Sechs Schlafzimmer, eine eigene Bibliothek, mehrere Wohnräume, ein Esszimmer uvm. verteilen sich auf 587 Quadratmetern Fläche. Dabei handelt es sich um die einzige Hotelsuite weltweit, die eine eigene Postleitzahl hat!

Alle Gäste, die in den Suiten nächtigen, haben Zugang zum hoteleigenen Manor Club, der neben stilvollen Rückzugsmöglichkeiten auch Extras wie einen persönlichen Butler und Concierge Service bietet. Im Rosewood London warten unter anderem verschiedene Restaurants, ein Spa- und Fitnessbereich sowie verschiedene Veranstaltungsräume auf die Gäste.

Hinterlasse einen Kommentar

21