Ritz-Carlton: The Reserve entsteht auf Insel im Golf von Panama

cc by wikimedia/ Kwanyatsw

cc by wikimedia/ Kwanyatsw

Bei der Luuxsmarke The Reserve der Ritz-Carlton Gruppe handelt es sich um exklusive Hotelanlagen, in denen es den Gästen an nichts fehlen soll. Diese entstehen meist auf möglichst privat gehaltenen Inseln. Im Jahr 2016 soll ein neues The Reserve im Golf von Panama seine Pforten öffnen.

Pearl Island ist mit 1.400 Hektar Fläche die drittgrößte der über 220 Inseln vor Panama. Hier kreiert Ritz-Carlton ein Luxushotel der besonders exklusiven Art. Nur 80 Zimmer sind auf der Anlage zu finden. Sie alle sind in Villen mit ein bis zwei Stockwerken untergebracht. Jedes Zimmer verfügt über einen eigenen Pool. Generell sollen die Gäste so viel Privatsphäre wie möglich genießen können.

Zusätzlich gibt es noch drei große Pools, drei Restaurants, ein Spa, einen eigenen Beachclub, einen Yachthafen sowie ein Reit- und ein Tauchzentrum. Bisher findet man The Reserve von Ritz-Carlton auf Phulay Bay in Thailand und auf Puerto Rico. Geplant sind in Zukunft unter anderem Anlagen in Marokko sowie in der Baja California in Mexiko.

Hinterlasse einen Kommentar

21