Qube Hotel in Frankfurt am Main: Spezielle Leistungen für chinesische Gäste

Foto: Meliá

Foto: Meliá

Dass China inzwischen in zahlreichen Business-Bereichen eine wichtige Rolle einnimmt, ist längst keine Neuigkeit mehr. So wächst offenbar auch die Nachfrage von chinesischen Geschäftsreisenden und Touristen in Deutschland. Das neue Luxushotel Qube in Frankfurt am Main bietet daher für eben diese einen ganz speziellen Service.

Das Hotel richtet sich in erster Linie an Gäste aus dem Reich der Mitte. So versteht es sich fast von selbst, dass die meisten Mitarbeiter fließend Mandarin sprechen. Auch die Speisekarten oder Stadtpläne gibt es auf Chinesisch, akzeptiert werden chinesische Kreditkarten und natürlich laufen im Fernsehen auch Sender aus der Heimat.

177 Zimmer und Suiten warten auf die Gäste. Das Qube Hotel in Frankfurt am Main wird übrigens vom chinesischen Immobilienkonzern Greenland gemeinsam mit der spanischen Hotelgruppe Meliá eröffnet. Eine Partnerschaft, die sich auch in China fortsetzen soll. Gäste, die nicht aus China stammen, sind in den Luxushotel natürlich ebenso willkommen! ;-)

Hinterlasse einen Kommentar

21