Mihir Garh Foto Mihir Garh

Mihir Garh Hotel in Indien: „Das Fort der Sonne“ am Rande der Wüste

Das Hotel Mihir Garh in Indien existiert gerade einmal fünf Jahre und wurde bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Dazu gehören Titel wie „Bestes Boutique Hotel der Welt 2013“ oder die Bezeichnung des Reiseführers Lonely Planet als „Ungewöhnlichstes Hotel der Welt“. Und in der Tat, dieses Luxushotel besticht durch zahlreiche Vorzüge und seinen ganz eigenen Charme.

Mihir Garh bedeutet soviel wie „Fort der Sonne“. Die Anlage wurde 2009 am Rande der indischen Wüste Thar im Bundesstaat Rajasthan errichtet bzw. eine ehemalige Militäranlage wurde mit Hilfe von über 100 lokalen Handwerkern in eine kleines Paradies umgebaut. Zwei Jahre lang dauerte es bis das Fort im Stil der Gegend auf einer Sanddüne fertig war.

Generell spielt der ökologische Aspekt im Mihir Garh Hotel eine wichtige Rolle. Man bemüht sich zum Beispiel um eine ausgeglichene CO2-Bilanz und eine eigene Zisterne sammelt das Regenwasser. Auch wenn das Fort am Rande einer Wüste steht, gibt es hier durchaus Grün, das die Gäste in aller Privatheit genießen können.

Insgesamt neun exklusive Suiten, von denen jede mindestens 150 Quadratmeter groß ist, umfasst das Haus. Jede von ihnen hat einen eigenen Innenhof, ein Jacuzzi oder einen Pool sowie eine eigene Terrasse. Zahlreiche Lounges, Alkoven und schön gestaltete Bereiche laden zum Verweilen und zum Genießen der Umgebung ein. Absolut luxuriös und edel und gleichzeitig ruhig und regionaltypisch. Angeboten werden zudem zahlreiche Freizeitaktivitäten von Kochkursen bis hin zu Pferdetouren.

Hinterlasse einen Kommentar

21