Hotel de Rome Berlin: Cary Grant und Marilyn Monroe checken zur Berlinale ein

Foto: Hotel de Rome/ Axel Crieger

Foto: Hotel de Rome/ Axel Crieger

Wenn in den kommenden Tagen wieder einmal die Berlinale in der deutschen Hauptstadt stattfindet, dann kommen wieder zahlreiche nationale und internationale Stars nach Berlin. In diesem Jahr hat sich das 5-Sterne-Haus Hotel de Rome am Berliner Bebelplatz etwas ganz besonderes einfallen lassen und holt zur Berlinale Legenden wie Cary Grant, Dennis Hopper oder Marilyn Monroe in seine edlen Räumlichkeiten.

Bis zum 31. März kann man dort nämlich die Ausstellung „L’Ami Americain“ des in München geborenen Künstlers Axel Crieger bestaunen. Seine Spezialität sind Bilder, in denen Fotografie und Fiktion miteinander verschmelzen. So kann man zum Beispiel Cary Grant in einer eigens angefertigten Collage sehen, in der er lässig in einer der Suiten des Hotel de Rome zu stehen scheint.

13 internationale Persönlichkeiten werden in besonderen, niemals stattgefundenen Szenen gezeigt. Danach sollte man unbedingt noch auf einen oder auch mehrere Drinks in der Bebel Bar vorbeischauen, denn auch hier wird der Berlinale und vor allem Cary Grant gehuldigt. Serviert werden einige Drinks, die er in seinen Filmen trank, wie zum Beispiel der Chanpagner-Cocktail „Gibson“.

Hinterlasse einen Kommentar

21