Hotel Alfonso XIII in Sevilla: Wiedereröffnung einer Legende

cc by wikimedia/ Wzwz

cc by wikimedia/ Wzwz

Das Luxushotel Alfonso XIII ist nicht nur eines der bekanntesten Häuser der Stadt Sevilla, sondern ganz Spaniens. Satte 25 Millionen Dollar hat die Hotelgruppe Starwood in den vergangenen Monaten in die Renovierung des Gebäudes gesteckt, das nun bereits fast 100 Jahre auf dem Buckel hat. Nun konnte es seine Wiedereröffnung feiern!

Das Traditionshaus gehört zur exklusiven „Luxury Collection“ von Starwood. Alleine die Lobby und der Innenhof des Hotels laden zum Verweilen und Entspannen ein und beeindrucken sofort. Sie sind wie das gesamte Dekor des Hauses im typischen Stil Sevillas gehalten. Die maurischen Einflüsse sind dabei natürlich unübersehbar.

Jedes der insgesamt 151 Zimmer greift dieses Motiv individuell auf. Sie stellen im Grunde eine Reise durch die vielschichtige Geschichte Spaniens dar und sind so alle einer bestimmten Zeit, einem bestimmten Stil oder einer bestimmten Epoche gewidmet, wie dem isabellinischen Barock, dem kastilischen oder dem maurischen Stil.

Das Alfonso XIII liegt im Herzen Sevillas und ist nur einen Katzensprung vom berühmten Viertel Santa Cruz und dem Fluss Guadalquivir entfernt. Insgesamt vier Restaurants und Lounges verwöhnen die Gäste. Genießen kann man sowohl internationale wie auch andalusische Spezialitäten.

Hinterlasse einen Kommentar

21