Fünf-Sterne-Resort Meliá Sharm eröffnet

Etliche Urlauber zieht es jährlich in den Süden der Sinai-Halbinsel. In unmittelbarer Nähe zu Sharm El Sheikh, in der Bucht Montazah Ras Nasrany, finden Reisende, die Luxus suchen, ein neues kleines Paradies. Die spanische Hotelkette Sol Meliá hat hier das Fünf-Sterne-Resort Meliá Sharm direkt am Roten Meer eröffnet.

Das 85.000 m² große Gelände überzeugt vor allem durch seine üppigen Grünanlagen und den großzügigen Privatstrand. Hiervon hat man außerdem einen wunderschönen Blick auf die Insel Tiran, die zum Ras Muhammed Nationalpark gehört und ein bekanntes und beliebtes Tauchrevier ist.

Das Luxushotel selbst wurde im arabischen Stil erbaut und verfügt über 469 Zimmer, davon 21 Grand- und Junior-, sowie zwei Präsidentensuiten. Jede der Präsidentensuiten bietet 130 m² Platz auf zwei Etagen.

Alle, die besonderen Wert auf Luxus legen, werden sich über einen exklusiven Service freuen: Ab Oktober öffnet der Bereich „The Level“ mit Privatlounge, eigenem Strand und Poolbereich, 24-Stunden-Butlerservice und und und.

Hinterlasse einen Kommentar

21