Crowne Plaza Towers in Kopenhagen: Radfahren für den Klimaschutz

Auch im Luxusbereich setzen zum Glück immer mehr Hotels auf den Klimaschutz. Eines der führenden Hotels in diesem Bereich ist das Crowne Plaza Towers in Kopenhagen. Nicht umsonst nächtigten hier die Teilnehmer am Klimagipfel in diesem Jahr.

In der Küche wird nur mit Produkten von lokalen Erzeugern gekocht. Bis auf den Kaffee ist hier nicht importiert. Alle Speisereste werden zu Bio-Gas umgewandelt und die Shampooflachen und Zahnbüsten auf den Zimmern sind aus Kartoffelstärke, die biologisch abbaubar ist.

Strom und Wärme kommen von der Solaranlage. Doch dazu sollen die Gäste des Viereinhalb-Sterne-Hotels in Zukunft ebenfalls einen Teil beitragen. Seit Anfang dieser Woche sind im Crowne Plaza Towers zwei Fahrräder aufgestellt, bei denen durch kräftiges Treten mit Hilfe eines Dynamos Strom erzeugt wird. Jeder Gast, der zehn Wattstunden zusammenstrampelt erhält ein kostenloses Essen im Restaurant oder an der Bar.

Sollte sich dieses Konzept durchsetzen, wird es erweitert und auch auf andere Crowne Plaza Hotels übertragen.

Kommentare
Eine Antwort zu “Crowne Plaza Towers in Kopenhagen: Radfahren für den Klimaschutz”
  1. Freizeit sagt:

    Hi my family member! I want to say that this post is amazing, great written and include almost all vital infos. I would like to look more posts like this .

Hinterlasse einen Kommentar

21