BeverlyHillsHotel Quelle Wikimedia

Beverly Hills Hotel: Boykott durch Hollywood!

Es ist keine Neuigkeit, dass die meisten großen Hotellegenden zu großen Ketten gehören, deren Besitzer unter anderem im Nahen Osten oder in Asien zu finden sind. So gehört die staatliche Investmentgruppe Dorchester dem Sultanat von Brunei und betreibt damit Luxushotels wie das Dorchester in London, das Hotel Eden in Rom oder das Beverly Hills Hotel in Los Angeles.

Und genau hier fangen die Probleme an. Der Sultan von Brunei hat gerade die Scharia in seinem Land als umfassende Rechtsordnung eingeführt, was bekanntermaßen massive Verstöße gegen die Menschenrechte mit sich bringt. Auf homosexuelle Handlungen oder Ehebruch von Frauen stehen zum Beispiel Strafen von Auspeitschen bis hin zu Steinigung!

Als Konsequenz finden nun Demonstrationen vor dem legendären Beverly Hills Hotel statt und prominente Damen wie Jay Leno oder Ellen DeGeneres unterstützen den Boykott-Aufruf gegen das Haus. Milliardär Richard Branson betonte zudem, dass seine Mitarbeiter generell in keinem Hotel der Dorchester Gruppe mehr übernachten würden, bis der Sultan die Einhaltung der Menschenrechte garantieren könne.

Selbst renommierte Veranstaltungen wurden bereits abgesagt, wie die legendäre Oscar-Party im Beverly Hills Hotel! Dies könnte das Ende für eine Legende bedeuten, in der alles, was Rang und Namen hat, bereits übernachtet hat, von Charlie Chaplin oder Marilyn Monroe über die Beatles bis hin zu Robert de Niro…

Hinterlasse einen Kommentar

21