Bayerischer Hof: Traditionshotel in Familienhand

cc by wikimedia/ Mattes

cc by wikimedia/ Mattes

Der Bayerische Hof gehört eindeutig zu den besten Adressen Deutschlands und landet auch immer wieder international in den Rankings der besten Luxushotels der Welt. Kein Wunder, denn hier wird den Gästen nicht nur jeder Wunsch von den Augen abgelesen, es gibt auch sehr individuell gestaltete Zimmer sowie eine lange Familientradition.

Im Gegensatz zu anderen großen Hotels ist der Bayerische Hof in München eines der wenigen Häuser das sich immer noch in Familienhand befindet. Inzwischen wird das Hotel in vierter Generation geführt. Seit 1879 ist es im Besitz der Familie Volkhardt, was deutlich zur persönlichen Atmosphäre beträgt.

Hier logierte bereits fast jeder, der Rang und Namen hat, von König Ludwig I. bis Sigmund Freud von Angela Merkel bis Michael Jackson oder Karl Lagerfeld. Die rund 300 Zimmer des Bayerischen Hofs sind in sechs unterschiedliche Stilrichtungen eingeteilt um den Geschmack von allen Gästen zu treffen. Die Bandbreite reicht von verschnörkelt und romantisch bis hin zu schlicht und minimalistisch. Die 60 Suiten sind nicht minder individuell, ob Landhaus-Stil oder Art déco. Zuden absoluten Highlights gehören sicherlich das Spa im siebten Stock des Hauses sowie die hauseigenen Bars, ein Nachtclub sowie eine eigenes Theater.

Hinterlasse einen Kommentar

21