Barack Obama in Berlin: Residiert er im Ritz-Carlton?

cc by wikimedia/ Matthias Winkelmann

cc by wikimedia/ Matthias Winkelmann

Am 18. Juni wird der US-Präsident Barack Obama Berlin einen Besuch abstatten. Die Sicherheitsmaßnahmen sollen laut Medienberichten höher sein als zum Beispiel beim Papst oder der Queen. Dies könnte auch erklären, warum es über seinen Aufenthaltsort unterschiedliche Berichte gibt.

Als Barack Obama das letzte Mal in Berlin war, damals noch als Präsidentschaftskandidat, residierte er im Hotel Adlon am Brandenburger Tor. Viele waren davon ausgegangen, dass dies auch Mitte Juni der Fall sein könnte. Seit einigen Tagen heißt es jedoch, dass der US-Präsident das Ritz-Carlton am Potsdamer Platz für seinen Aufenthalt ausgesucht hat. Polizeikreise sollen dies bestätigt haben. Weder ein Sprecher des Hotels noch die US-Botschaft wollten sich jedoch dazu äußern.

Das Adlon verfügt seit einigen Jahren über einen speziellen Sicherheitstrakt, der nicht nur gepanzert ist, sondern auch so konstruiert, dass er sich optimal bewachen lässt. Das Ritz-Carlton könnte inzwischen ebenfalls aufgerüstet haben. Nun ja, in wenigen Tagen werden wir es wissen… ;-) Inzwischen heißt es übrigens auch, dass er wohl am Brandenburger Tor sprechen wird.

Hinterlasse einen Kommentar

21