Astir Palace: Griechenland will Hotellegende verkaufen

cc by wikimedia/ Fantasy

cc by wikimedia/ Fantasy

Dass Griechenland aktuell schwer gebeutelt ist, müssen wir an dieser Stelle sicherlich nicht noch einmal extra ausführen. Um an frische Geldmittel zu kommen, ist es daher aktuell auch kein Wunder, dass der griechische Staat und die Banken ein umfassendes Privatisierungsprogramm an den Start bringen wollen. Ein erster Test-Ballon soll dabei laut Medienberichten das legendäre Luxushotel Astir Palace sein.

Seit über einem halben Jahrhundert gehen hier ranghohe Politiker und internationale Stars ein und aus. Es war lange die Adresse Nummer eins in Griechenland und ist immer noch eine Legende, auch wenn das Hotel in den letzten Jahren wohl nur rote Zahlen geschrieben hat. In den Jahren 1993 bis 2009 fanden hier die Bilderberg-Konferenzen statt. Zu den berühmtesten Gästen der letzten Jahrzehnte gehören unter anderem Frank Sinatra, Nelson Mandela, Jane Fonda, Tony Blair oder Jackie Onassis.

Die Hotelanlage verteilt sich über 370.000 Quadratmeter. Dass es hier alle nur erdenklichen Annehmlichkeiten gibt, versteht sich wohl von selbst. Bisher war das Hotel im Besitz des griechischen Staats und der National Bank of Greece. In den kommenden Monaten werden sie das Hotel Astir Palace offiziell ausschreiben, wie viele Experten betonen. Es gebe bereits ein paar Interessenten.

Hinterlasse einen Kommentar

21